Glossar Archiv - LAGZ Baden-Württemberg e.V.

Anamnese

Anamnese ist die Vorgeschichte einer Krankheit nach den Angaben des Patienten. Dabei fragt der Zahnarzt oder einer Zahnarzthelferin den Zahnpatienten oder eine erziehungsberechtigte Person, nach den aktuellen Beschwerden, der gesundheitliche Vorgeschichte sowie früheren Zahnerkrankungen. Außerdem werden Fragen nach Veranlagungen wie Allergien, den Lebensumständen, allgemeinen Vorerkrankungen und dem genetische Risiko des Zahnpatienten gestellt. Bei der Anamnese […]

Basisprophylaxe

Zur Basisprophylaxe im Bereich der Zahngesundheit gehören Maßnahmen wie das tägliche Zähneputzen, das Reinigen der Zahnzwischenräume mit Zahnseide und zuckerarme Ernährung. Diese Elemente sind Teil der täglichen Mundhygiene und sollten schon mit Kleinkindern eingeübt werden.

Caries Decline

Mit Caries Decline wird das Phänomen umschrieben, dass bei Jugendlichen durch den vermehrten Einsatz von Fluoriden ein Rückgang der Karieshäufigkeit zu verzeichnen ist.

Desinfektion

Als Desinfektion bezeichnen wir die Abtötung von Erregern, wie zum Beispiel Keime, Bakterien oder Viren. Dabei wird die Zahl der Infektionserreger so weit reduziert, dass eine Infektion bzw. eine dadurch ausgelöste Erkrankung ausgeschlossen werden kann. Zur Desinfektion werden überwiegend chemische Mittel eingesetzt. Diese Mittel zur Flächendesinfektion oder Hautdesinfektion, müssen als Arzneimittel zugelassen sein, sofern sie […]

Erste Zähne

Zwischen dem 6. Und 8. Lebensmonat eines Kindes werden die ersten Zähne sichtbar, die sogenannten Milchzähnchen. In einer festen Reihenfolge brechen die Zähne durch das Zahnfleisch. Dieser Prozess wird als Zahnen bezeichnet und verursacht nicht selten Schmerzen und häufig sogar Fieber. Das Kleinkind ist dabei häufig unruhig, weinerlich und steckt alle greifbaren Gegenstände in den […]

Fissurenversiegelung

Zum Schutz vor Karies kann der Zahnarzt die Furchen und Grübchen (Fissuren) der Backenzähne mit einem dünnflüssigen Kunststoff versiegeln. Nach dem Versiegeln sind die Zahnoberflächen glatter und haben weniger Einkerbungen. In den Kauflächen der versiegelten Zähne bleiben weniger Essensreste haften. Die Zähne sind dadurch weniger anfällig für Karies und lassen sich leichter reinigen.

Fluoridierung

Fluoride spielen eine zentrale Rolle in der Kariesprophylaxe. Sie erhöhen die Kariesresistenz des Zahnschmelzes und können so bei regelmäßiger Anwendung zu einer Verringerung des Kariesbefalls beitragen.. Diese Ergänzung kann auf verschiedene Arten erfolgen. Neben fluoridhaltiger Zahnpasta, Fluoridtabletten, fluoridhaltigen Mundspüllösungen und Fluoridgelees bieten sich vor allem Fluoridlacke an.

Gingivitis

Eine Gingivitis ist eine Entzündung des Zahnfleisches. Äußeres Zeichen sind Rötung und Schwellung des Zahnfleisches sowie Zahnfleischbluten.

Gruppenprophylaxe

Bei einer zahnmedizinischen Gruppenprophylaxe erhalten Kinder und Jugendliche sowie deren Erziehungsberechtigte Motivation und Anleitung für häusliche Mundhygiene. Dazu gehören eine Ernährungsberatung, eine Fluoridierung und ein gemeinsames Zähneputzen unter Aufsicht.

Heil- und Kostenplan

Mit dem Heil- und Kostenplan erhält sowohl der Patient als auch die Krankenkasse Aufschluss über die vorgesehene Zahnbehandlung und die damit verbundenen Kosten.

  • 1
  • 2
    SEMINARTERMINE

    Web-Seminare 2.Hj 2022

    Das Web-Seminarprogramm Zahngesundheits-Tipps für Kids – So bleiben (Kinder-) Zähne gesund” richtet sich an Erzieher:innen und Fachkräfte in zahnmedizinischer Gruppenprophylaxe und enthält zwei Seminarteile:


    1. Teil: Entstehung der Karies und Zahnbetterkrankungen, Prävention durch Mundhygiene

    • Donnerstag, 13.10.2022
      14.00 – 16.00 Uhr
    • weitere Termine auf Anfrage

    2 Teil: Die Wirkung der Ernährung auf die Zähne, Prophylaxe durch Fluoride

    • Dienstag, 20.09.2022
      09.00 – 11.00 Uhr
    • Dienstag, 08.11.2022
      09.00 – 11.00 Uhr
    • weitere Termine auf Anfrage

    Veranstaltungsort: online

    Anmelden können Sie sich per Mail an fortbildung@lagz-bw.de.
    Bitte geben Sie das Datum der Veranstaltung an.

    Ihre Ansprechpartnerin: Daniela Lindner

    Sie erhalten 1 Woche vorher die Zugangsdaten von uns.

    Weitere Termine auf Anfrage.

    >>>KONTAKT


    Präsenz-Seminare 2.Hj 2022

    wir freuen uns, Ihnen auch wieder Präsenz-Seminare anbieten zu können:

    • Mittwoch, 28.09.2022
      9.15 – 16.15 Uhr
    • Mittwoch, 07.12.2022
      9.15 – 16.15 Uhr

    Veranstaltungsort: Stuttgart

    Zahnärztehaus Stuttgart-Möhringen, Albstadtweg 9, 70567 Stuttgart

    Ihre Ansprechpartnerin: Daniela Lindner

    Anmelden können Sie sich per Mail an fortbildung@lagz-bw.de.
    Bitte geben Sie das Datum der Veranstaltung an.


    Weiterbilungen für LAGZ-Mitarbeiter:innen

    Workshop: “Immer einen Schritt voraus: Profi in Auftritt & Wirkung werden”

    Montag, 11. April 2022 – 9.30 – 16.30 Uhr-AUSGEBUCHT Referentin: Maren Killinger


    2022 – Weiterbildungen für LAGZ-Mitarbeiter:innen in Kooperation mit der Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie e.v. (SAMA)

    Fortbildungstag: Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen

    Mittwoch, 22. Juni 2022-AUSGEBUCHT

    Referentin: Lisa Bayard

    Repetitorium 3: Gebissfehlentwicklungen
    • Gebissfehlentwicklungen erkennen (kieferorthopädische Diagnostik)
    • Gebissfehlentwicklungen behandeln (kieferorthopädische Therapie)

    Termin für Herbst 2022 geplant

    Die nächste Kursreihe Zahn- und Mundgesundheit Fachkundereihe „Zahngesundheitsförderung“ in Kooperation mit der SAMA für Prophylaxefachkräfte der LAGZ ist für 2023 geplant.


    Anmelden können Sie sich per Mail an fortbildung@lagz-bw.de.
    Bitte geben Sie das Datum der Veranstaltung an. Vielen Dank.